START
Startseite
Testen
Kaufen

USER
none
Login
Anmelden
Daten
Suchen/Liste

SOFTWARE
Features
Videos
Downloads
ChangeLog

ANSICHT
english
german
DruckVersion

OFFIZIELLES
Lizenz
Kontakt
Disclaimer

HILFE
Handbuch
FAQ

LINKS
Links
SOFTWARE-FEATURES (VERSION 6.X)
  • Einfachheit: Ein Turnier schneller und leichter starten als auf einem Turnierplan aus Papier? Testen Sie es, es funktioniert!
  • Selbsterklärend und benutzerfreundlich.
  • Turnier-Systeme: Gruppen, KO, DoppelKO, MonsterDYP. Natürlich werden die Turnierpläne und Gruppen automatisch aktualisiert.
  • Neues MonsterDYP-Turniersystem: Jede Runde neue Partner und Gegner!
  • Unbegrenzte Anzahl an Spielern/Teams/Turnieren/Spielgeräten. Der richtige Plan wird automatisch ausgewählt (4, 8, 16, 32, ..., 16384, 32768, 65536, ...)
  • Spieler-Bildchen können überall mit angezeigt werden, z.B. in Turnierplänen/Ranglisten/Gruppen
  • Kollisions-Management: Spieler/Teams werden nur zu Spielen aufgerufen wenn sie wirklich frei sind.
  • Spielgeräte-Management: Matches werden nur auf Spielgeräte gesetzt, wenn diese auch wirklich frei sind und die Spieler auch verfügbar sind.
  • Preisgeld-Management: Im Fall von mehreren gespielten Turnieren kann es viel Arbeit machen, herauszufinden welcher Spieler wieviel Geld gewonnen hat. Die Software kann das automatisch ausrechnen.
  • Preisgeld-Rechner: Wenn man nicht weiss, wie man ein Gesamtpreisgeld auf die ersten paar Plätze verteilen soll, kann dieser Rechner das erledigen.
  • Die Software ist Client-Server-basiert. Daher ist die Anzahl der Administratoren/Usern unbegrenzt, die denselben Server benutzen können, auf dem die Software läuft. Der Quelltext ist PHP (beschleunigt von eAccelerator), Datenbank MySQL, Webserver APACHE. Die komplette Administration/Zugang wird einfach über einen Web-Browser gemacht.
  • Englische und Deutsche unterstützung für die gesamte Software. Man kann jederzeit zwischen den beiden Sprachen umschalten. Übersetzung in andere Sprachen ist möglich.
  • DYP-Unterstützung (Draw Your Partner = Spieler melden sich einzeln zum Turnier an und die Software erzeugt Zufalls-Teams.)
  • Begrenzung der zulässigen Turniere pro Spieler auf eine beliebige Anzahl ist möglich, falls erwünscht. Sollte dann ein Spieler mehr Disziplinen anzumelden versuchen, wird das automatisch geblockt.
  • Man kann das Aussehen der Seiten komplett ändern, indem man ein neues Template (Formatvorlage) schreibt.
  • Match-Aufrufe: Aufruf- und Wiederaufruf-Management
  • Gruppen-Tabellen und Turnierpläne sind in jeder Größe anzeigbar.
  • Admins können leicht Ergebnisse eintragen, Ergebnisse korrigieren, auch wenn diese schon vorher in die nächste Runde übernommen wurden.
  • Leicht-benutzbares zentrales Interface, das einem die offenen Matches aus allen Turnieren gleichzeitig anzeigt. Sobald die Turniere gestartet sind, kann man hier alles weitere organisieren, z.B. Match-Aufrufe, Wiederaufrufe, Ergebnis-Eintragung, ...
  • Einfaches Anmeldungs-Interface: Man kann teams entweder sehr schnell (über Spieler-Nummern) zu Turnieren anmelden, oder aber detaillierter über deren Usernamen/Email/Nachnamen, etc.
  • Handy-SMS-Mitteilungen an Spieler sind optional einstellbar. So kann man Match-Aufrufe in sehr großer Zahl schnell erledigen. Eine Internet-Verbindung ist dafür erforderlich.
  • Planungs/Berechnungs-Tool: Man kann die Dauer eines Turnieres ausrechnen lassen, wenn man die Anzahl der Spieler und Spielgeräte kennt.
  • Schätzung der Gesamt-Dauer bei mehreren Turnieren gleichzeitig ist ebenfalls möglich. Sobald alle Turniere laufen, kann die Software ungefähr vorhersagen, wie lange die Turniere insgesamt noch gehen werden. Dabei werden mögliche Kollisionen zwischen den Turnieren sowie der ELO-skill (= Fähigkeit des Spielers) berücksichtigt.
  • Zufriedene Turnier-Spieler mit geringen Wartezeiten. Falls mehrere Turniere gleichzeitig laufen, gibt es immer Kollisionen und dadurch Wartezeiten. Sollten mehrere Turniere gleichzeitig laufen, setzt die Software die Match-Reihenfolge standard-mässig so fest, dass immer die Spieler mit der höchsten Wartezeit bevorzugt werden. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, die Match-Reihenfolge festzulegen, z.B. --höchster-ELO-skill-zuerst--, --höchste-turnierpriorität-zuerst--, ...
  • Automatische ELO-Ranglisten. Die Software erzeugt ELO-Skill-Ranglisten nach der ELO-Formel vom Schach (leicht verändert). Diese Ranglisten werden erzeugt aus der Match-Datenbank der Turniere, die dasselbe Spiel benutzen. Zum Beispiel werden verschiedene Ranglisten für Tischfussball und Dart erzeugt.
  • Intelligente Setzung der Start-Runden nach ELO-Skill: Im KO und DoppelKO wird die Startrunde nach ELO-Skill so gesetzt, dass die besten 2 Teams frühestens im Finale (oder Einzug-Finale im DoppelKO) aufeinander Treffen können. Die besten 4 Teams treffen sich frühestens im Halbfinale, die besten 8 Teams im Viertelfinale und so weiter rekursiv bis zur Startrunde. Sollten in der Startrunde Freilose zu vergeben sein, bekommen die der Reihe nach die besten Teams.
  • DoppelKO: Intelligente Übernahme in die Verliererrunde, so dass man den bereits begegneten Gegnern möglichst spät wieder begegnet.
  • Gruppen-Setzung nach ELO-Skill funktioniert auch.
  • Zufalls-Setzung der Startrunde (Start-Gruppen) ist natürlich auch möglich.
  • Mehrere Verzeichnisse für verschiedene Turniergruppen sind erstellbar.
  • Für Lanpartys: Optional können User sich selbst managen. Sie können sich selbständig anmelden, einloggen, Teams bilden, diese zu Turnieren anmelden, ihre Ergebnisse eintragen... Für Admins ist das die entspannendste Turnierleitungs-Möglichkeit. Sollten Sie das benutzen wollen, brauchen Sie allerdings User, die bereits Erfahrung mit ihrem Web-Browser haben. Zum Beispiel Online-Spieler, die schon bei Turnieren/Laddern usw. mitgemacht haben.
  • Leicht erstellbare Ergebnislisten: Man kann sehr einfach eine Ergebnisliste aus einem oder mehreren Turnieren erzeugen.
  • Spieler-Platzierung: Man kann leicht die Spieler-Platzierung eines Spielers in allen teilgenommenen Turnieren auf einen Blick sehen.
  • Zeit-Management Unterstützung: Man kann Zeitmuster erzeugen, falls man möchte, dass eine Veranstaltung/ein Turnier nur innerhalb bestimmter Zeitintervalle stattfinden soll.
  • Turniere sind anhaltbar.